Datenschutz bei OTTO: Gefällt mir nicht

Christina LangerMeine Daten sind kein Geheimnis. Wenn ich mir ein Taxi oder Asianudeln bestelle, gebe ich sie gern und freiwillig an. Gleiches gilt natürlich bei Banken oder Versicherungen. Allerdings stelle ich immer wieder fest, dass ich in letzter Zeit wieder verstärkt Newsletter und Werbemüll von Firmen bekomme, bei denen ich weder Kundin bin, noch einer Aufnahme in den Verteiler zugestimmt habe. Die Flut wird immer schlimmer. Das aktuellste Beispiel mit dem Versandhandel OTTO hat mich besonders geärgert.

Weiterlesen